0211 4477 2400

Die Initiiative Patientendialog ruft Kliniken bundesweit zur Teilnahme am Tag des Patienten am 26. Januar 2020 auf. Das Motto lautet in diesem Jahr “Barrierefreiheit im Krankenhaus” und erstreckt sich von der räumlichen Barrierefreiheit über kurze Wege beispielsweise zum Beschwerdemanagement, geringe Schranken in der Kommunikation und dem Patientendialog bis hin zu einer nutzerfreundlichen Website.

Teilnahme am Tag des Patienten ganz einfach mit Hotline, Infostand oder Vorträgen

Teilnehmen können Kliniken unter anderem mit Infoständen, Vortragsveranstaltungen, zeitweiligen Hotlines beispielsweise zum Beschwerdemanager oder Patientenfürsprecher ihres Hauses oder auch mit großangelegten Aktionen. So veranstalten vier Einrichtungen der Contilia-Gruppe ein Event im Allee-Center Altenessen. An sieben Themeninseln können sich intressierte Besucher über Unterstützungsangebote in den vier Häusern Marienhospital Altenessen, Philippusstift, St. Vincenz Krankenhaus und Geriatrie-Zentrum Haus Berge informieren. Mit dabei sind Patientenfürsprecher, Sozialdienst, Seelsorge, Qualitätsmanagement, Pflege, Patienteninformation und Katholische Krankenhaushilfe.

Rollstuhl-Parcour und Promi-Besuch: NRW-Patientenbeauftragte Claudia Middendorf unterstützt Tag des Patienten am Klinikum Dortmund

Am Klinikum Dortmund Nord wird es im Eingangsbereich einen Infostand mit interaktiven Aktionen wie einen Rollstuhl-Parcours und Orientierungsmöglichkeiten für Menschen mit Sinnesbeeinträchtigungen geben. Als prominenter Gast vor Ort ist Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten in Nordrhein-Westfalen.

Klinikum Stuttgart: Rückmeldungen per WhatsApp und Händehygiene unter der UV-Lampe

Das Klinikum Stuttgart nimmt mit Informations- und Aktionsständen im Eingangsbereich der Klinik am Tag des Patienten teil. Vorgestellt wird die Abteilung Patientenzufriedenheit / Versicherungen mit neu eingeführten Meinungskarten und der Möglichkeit, Rückmeldungen auch per WhatsApp zu geben. Die Klinikhygiene erläutert mit einer Infotafel zum Infektionsschutz und der farblichen Enttarnung nicht desinfizierter Stellen unter der UV-Lampe Wissenswertes zum Thema Krankenhaushygiene. Gewichtstraining am sogenannten Posturomed, Wärmetherapie mit dem Paraffinbad und Kleingeräteübungen bietet die ambulante Physiotherapie an.

Barrierefreiheit zum Tag des Patienten im Evangelischen Krankenhaus Unna

Das Evangelische Krankenhaus Unna eröffnet im Foyer zum Thema “Barrierefreiheit – der direkte Draht zum EK Unna für Patienten und Angehörige” einen kleinen Markt der Möglichkeiten. Info- und Kommunikationsangebote gibt es zu den Bereichen Hygienemanagement, Qualitätsmanagement, Patientenfürsprache, Beschwerdemangement, Sozialdienst und Pflegedirektion. Einzelne Kurzvorträge zu patientenrelevanten Themen runden die Veranstaltung ab. Weitere teilnehmende Kliniken beteiligen sich mit Infoständen, Telefonhotlines und/oder Frage-Antwort-Runden zu Barrierefreiheit und Patientenrechten.

Tag des Patienten ist Aktion der Initiative Patientendialog

Der Tag des Patienten ist eine gemeinsame Aktion der Initiative Patientendialog, maßgeblich getragen vom Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e.V. (BPiK) und dem Bundesverband Beschwerdemanagement in Gesundheitseinrichtungen e.V. (BBfG). Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, die Situation und Rolle der Patienten im Gesundheitswesen durch Information, Mitwirkung und Mitentscheidung zu stärkenund zu verbessern

 

Weitere Infos, teilnehmende Kliniken und Ansprechpartner finden Sie auf www.tagdespatienten.de

 

Anfragen zum Tag des Patienten an:

Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen
Oliver Gondolatsch
1. Vorsitzender
Kriegsbergstr. 60
70174 Stuttgart
Telefon: 0711 2783 2106
Mail: info@bbfg-ev.de
Web: www.bbfg-ev.de

Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern
Detlef Schliffke
1. Vorsitzender
Hospitalstraße 24
45329 Essen
Telefon: 0151 2539 3959
Mail: info@bpik.de
Web: www.bpik.de

 

Visioness
Frauke Sievers
Stellvertretende Geschäftsleiterin
Hans-Bunte-Str. 10
69123 Heidelberg
Telefon: 06221 7390391
Mail: f.sievers@visioness.de
Web: www.visioness.de